Kippfiguren

Kippfigur 2: »Magic Garden« Shadowplay, 27.6.2021

Heike Kabisch in Kollaboration mit „multihybrid.org“,
Sonntag, 27. Juni 2021, ab 21.30 Uhr
live @ studio//bühne, Osloer Str. 93a, 13359 Berlin-Wedding

„Magic Garden“, Konzeption: Heoke Kabisch, 2021

5 Schattenspiele der Studio//Bühne:
Die Studio//Bühne ist ein erweitertes KünstlerInnenstudio und Proberaum in Berlin-Wedding, initiiert von Suse Weber, und beschäftigt sich bereits seit 2013 mit dem Verhältnis der KünstlerInnen zur eigenen Arbeit im Moment der Veröffentlichung.
Die Studio//Bühne verfügt über ein vorgelagertes Schaufenster im Erdgeschoss, mit einer umzäunt angrenzenden Rasenfläche – direkt gegenüber einer Tram-Haltestelle und an einer hochfrequentierten Strasse mit breitem Gehweg.

Die Schattenspiele in den Abendstunden werden filmisch dokumentiert (Aussenaufnahmen, Kamera: Aida
Kadrispahić) und im Anschluss online zu sehen sein (Website: Judith Dobler).
Bei Tageslicht sorgen alle präparierten Aufbauten für barrierearme und humorvolle Abwechslung im Stadtraum.
Die Schattenspiele eignen sich für alle Altersstufen und überwinden vorhandene Sprachbarrieren im Viertel.

Seit 7 Jahren ist die Studio//Bühne mit ihren offenen Veranstaltungen aktiv sichtbar für Passanten und Anwohner – unterstützt und geschätzt bei den Nachbarn im Wohnkomplex. Coronabedingt blieben unsere Aktivitäten der Öffentlichkeit in den letzten Monaten verborgen. Das möchten wir, die 8 Berliner Künstlerinnen, durch eine Serie von Schattenspielen hin zum urbanen Stadtraum und hinein in die Solidargemeinschaft Nachbarschaft ändern.
Die Studio//Bühne unterstützt im besonderen Maße Künstlerinnen mit Kindern.

Die Ankündigungen erfolgen über ein Display im Schaufenster der Studio//Bühne und in den fachspezifischen Sozialen Medien.


Kippfigur 1 – Figurenrede: Kalte Nadel

Suse Weber mit „multihybrid.org“,
Freitag, 20. November 2020, Stadtmuseum Nikolaikirche Berlin

“Figurenrede: Kalte Nadel” is part of the work “Figurenrede: Kunst_Datei – Datei_KünstlerIn”
by Suse Weber as part of the exhibition “Features–10 Sichten auf Berlin” and of the event series “Nikolai-Musik am Freitag”

Ausführung  in Kooperation mit der Erarbeitungs-Gemeinschaft (Überarbeitungs-Gemeinschaft) MULTIHYBRID.

„Figurenrede: Kalte Nadel” is part of the work
„Figurenrede: Kunst_Datei – Datei_KünstlerIn” by Suse Weber

performance concept: Suse Weber;
realization: Suse Weber in cooperation with the elaboration community “Das Multihybrid”,
costume-object-props: Suse Weber;
realization costume-object-props: Suse Weber, Sabine Reinfeld, Ann-Kathrin Grangott, Dominique Brunke,
camera: Aida Kadrispahic;
camera assistance: Jolan Behrens;
sound direction: Cassis B. Staudt;
audio recording: Benjamin Stange, Cassis Staudt;
production assistant: Ava Helen Weber;
vocals: Barbara Ehwald;
film editing sequence 1: Suse Weber;


financial supported by: Stiftung Kunstfonds Bonn
special thanks to: team of the Stadtmuseum Berlin
drypoint etching: limited edition originated during performance